Aug 04 2007

Adobe Creative Suite 3 – No way [Nachtrag]

Tag: Adobe,LinuxKonstantin Elstner @ 11:43

Um das leidige Thema noch einmal aufzugreifen, unter dem Stichwort Online Petition für Adobe auf Linux. Ich hatte noch etwas im Internet gesucht, weil ich mir dachte das ich wohl nicht der einzige mit dieser Idee bin.

Zum Einen gibt es einen sehr interessanten englischsprachigen Artikel von Krogoth in dem er Grundgedanken dazu äußert, was notwendig wäre/ist damit Ubuntu anerkannter wird und auch für Adobe attraktiv genug wird, damit diese ihre Software portieren. Sozusagen ein kurzer Review der aber wirklich nur auf die Basis Fragen eingeht die er mit den sechs Grundfragen tituliert.

Das viel interessantere aber, was ich gefunden habe, war eine schon größere Onlinepetition, bei der immerhin aktuell schon 5250 Unterschriften vor liegen und das wirklich aus der ganzen Welt.

Vielleicht kann man so aktiv mit der Unterschrift dazu beitragen, dass Adobe Produkte bald zumindest in der englischen Version auf Ubuntu und anderen Linux Distributionen lauffähig sind.

Daher kann ich nur empfehlen dort zu unterzeichnen!
http://www.petitiononline.com/adMaLin/petition.html

Sollte noch andere große Onlinepetitionen zum Thema bekannt sein, so bitte ich diese in den Kommentaren zu vermerken. Damit wir alle vielleicht bald sagen können:

Hey ich hab Adobe auf meinem Ubuntu und du?

Ich geh jetzt unterschreiben, bis dahin …


Aug 04 2007

Adobe Creative Suite 3 – No way

Tag: Adobe,LinuxKonstantin Elstner @ 11:40

Da ich vor einiger Zeit einen kurzen Review veröffentlicht hatte, wie man das Studio 8 von damals noch Macromedia unter Ubuntu auf Basis von Wine mit all seinen Problemen (man denke an die Zwischenablage) zum laufen bringt. Dachte ich mir heute Abend, wie es denn eigentlich mit der Creative Suite 3 aussieht?

Man hat ja gewisse Hoffnungen und will mit der Zeit wirklich endgültig auf Ubuntu, restriktive Linux, umsteigen können.

Jedoch musste ich bei meinem heutigen Test feststellen, dass sowohl unter Wine 0.9.33 aus den Repositories, sowie unter einem selbst kompilierten Wine der Version 0.9.42 leider die Creative Suite 3 gar nicht läuft.

Vorab sei anzumerken, dass der Start unter Wine 0.9.42 gar nicht möglich war.

Unter Wine 0.9.33 startete der Photoshop zwar, schloss sich dann aber wieder ohne einen wirklichen Fehlercode wieder zu geben.

Flash und Fireworks quitierten den Dienst mit dem Hinweis, dass die Registrierung fehlerhaft sei und man das Produkt bitte neuinstallieren solle.

Verfahren hatte ich nach dem Howto auf http://blog.publicidadpixelada.com/how-to-adobe-
photoshop-cs2-on-ubuntu-10-steps/
in dem entsprechend leicht abgewandelter Form.

Ein trauriger Schritt in die meines Erachtens nach falsche Richtung, vielleicht sollte man sich zu einer Onlinepetition zusammen schließen um das Interesse Seitens Adobe für die Linuxuser zu wecken?

Zumindest habe ich nun einen Tipp für die unter uns, die an dem Schritt "recode ucs-2..ascii adobe.reg" scheitern, der Trick besteht darin, die Datei mit gedit im UCS-2 Format zu öffnen und dann im westeuropäischen Format abzuspeichern 😉

So viel nun erstmal zu den schlechten Nachrichten, ich hoffe das ich zumindest bald endlich wieder dazukomme auch einmal gutes und interessantes posten zu können.