Okt 03 2009

Snow Leopard (10.6.1) und Adobe Media Encoder CS4 … Bug

Tag: Adobe,Mac OSXKonstantin Elstner @ 13:30

Hy, und wieder ein Tag der mit einem neuen Snow Leopard (10.6.1) Bugreport beginnt.

Gestern lieferte ein Kunde bei mir mehrere mp4 koodierte h264 Filme an, mit der Bitte, diese in das f4v Format zu konvertieren.

Nichts leichter als das, dachte ich mir. Adobe Media Encoder CS4 gestartet und die Filme per Drag And Drop hineingezogen, nach dem 3. von 5 Filmen stürzte Adobe Media Encoder CS4 ab.

Also wieder geöffnet und nochmal probiert … selbes Ergebnis. Sicherheitshalber nahm ich dann einen Neustart vor. Gleich wieder alle Filme genommen und diesmal per Hinzufügen Funktion geladen, klappte soweit alles ohne Probleme. Nun die Warteschlange gestartet, nach dem 2. Film wieder ein Crash.

Dann die 5 Filme einzeln Rendern lassen … nur 3 Crashes, dann hatte ich erstmal alle im F4V Format *happy*, jedoch waren 3 immer noch nicht korrekt konvertiert. Kunden daher dann mitgeteilt, dass die angelieferten Filme fehlerhaft sein müssten.

Nach knapp 1h neue Anlieferung der Filme und das Spiel ging von vorne los. Wieder etliche Crashes und total entnervt. Nach einer exakten Prüfung der Absturzberichte, dann die Erkenntnis, das jedesmal eine Kernelpanic aufgetreten ist.

Also begann ich die gesamte Situation zu rekapitulieren:

  • Umgebung: Mac OS 10.6 – Snow Leopard
  • Hardware MacBook Pro mit 4GB ram und 2,53GHZ
  • Adobe Media Encoder CS4 auf 2. Monitor

Da machte es bei mir Klick, Moment 2. Monitor … wie war das unter anderem mit dem Flex Builder / FTD und Eclipse auf dem 2. Monitor, richtig die Zeilennummern gehen nicht.

Also den Adobe Media Encoder CS4 auf dem internen Monitor gestartet und fehlerfrei alle Videos konvertiert.

Fazit:

Tritt unter Mac OS Snow Leopard (10.6) ein Problem auf, dann sollte man zuerst prüfen, auf welchem Monitor und falls es der Externe ist, den Internen nehmen und testen. Meist hilft dies.

Ich finde es unerträglich, dass ich von etlichen Anwendungen unter Snow Leopard gezwungen werde, statt auf meinem extenen 24 Zoll Monitor zu arbeiten, die meisten Todos auf dem internen 15,4 Zoll Monitor erledigen zu müssen.

Daher denke ich nun noch massiver über einen Downgrade nach, komme mir langsam vor wie unter Linux mit Dual Screen und ATI Chipsatz.